Welpentreffen 2008

Am 14 Juni fand das diesjährige Welpentreffen
der Zuchtstätte von Maya-Tuk statt.Viele
waren gekommen und brachten ihre Vierbeiner
(nicht nur Maya-Tuks) mit. Wir trafen uns zu-
nächst bei uns Zuhause auf unserem Gelände.
Wir waren sehr erfreut, zu sehen, was aus un-
seren Fellknäueln mittlwereile geworden war.
Klasse Hunde, gut erzogen, offen im Wesen
und top gepflegt. Ein Durchmessen der Hunde
bezüglich fragwürdiger Größenangaben, ergab,
dass alle Hunde dem Rassestandard entspra-

chen. Ich habe mich dabei ertappt, dass ich
mich wie ein Schuljunge innerlich gefreut
habe, wenn die nächsten Ankömmlinge vor
dem Tor standen. Ich konnte es kaum erwarten,
unsere großen Babys zu sehen. Nachdem alle
eingetroffen waren fuhren wir im Konvoi noch
ein wenig aus Wackernheim raus um mit un-
seren Hunden einen gemütlichen Spaziergang
mit Fotoshooting zu absolvieren. Wir hatten
Glück mit dem Wetter. Der Regen hat uns im
Großen und Ganzen verschont.

An dieser Stelle möchten wir allen ein großes
Kompliment aussprechen. Jeder hatte seine
Hunde im Griff und man hatte nie das Gefühl,
dass es zu ernsthaften Zwischenfällen kommen
könnte. Es ist vollkommen natürlich, dass sich
zwei ähnlich dominante Hunde gegenseitig im-
ponieren wollen. Jeder Hundebesitzer ist mit
diesen Situationen fachgerecht umgegangen.
Wir hatten ganz bewußt unsere Hunde zu Hau-
se gelassen um uns ausschließlich dem Nach-
wuchs und deren Familien widmen zu können.
Viele Geschichten und Ankedoten machten die
Runde. Jedem stand der Stolz über seinen
Hund förmlich ins Gesicht geschrieben, man
hatte das Gefühl, Teil einer großen Familie zu
sein.


< ---- Harvey von Maya-Tuk (Ben)



Hagrid von Maya-Tuk (Jacky) ---- >
mit seinem Kumpel
< ---- Ina von Maya Tuk
< ---- Kara-Aurora von Maya-Tuk
< ---- Nicki de la Waschlapp
< ---- Eika von Maya-Tuk

< ---- Giga von Maya-tuk

Great-Flash von Maya-Tuk ---- >
Nach dem Spaziergang, fuhr der Konvoi dann
auch weiter ins benachbarte Mainz-Finthen.
Hier hatte uns die Familie Becker vom Bürger-
haus einen geeigneten Raum zur Verfügung ge-
stellt, wo unsere Wuffties mit dabei sein
durften. Auch wenn der ein oder andere der
Vierbeiner den Weg in die Küche fand, haben
sich alle tadellos benommen. Beim Essen und
Erzählen kamen viele untereinander ins Ge-
spräch und einige Telefonnummern wurden
ausgetauscht.

< ---- Icelady-Laika von Maya-Tuk
< ---- Ina von Maya-Tuk

Icelady-Laika von Maya-Tuk ---- >
Kamira ---- >


< ---- Jan-Cedrik von Maya-Tuk

> Wir bedanken uns bei allen, die mit ihrem Erscheinen zum Gelingen dieses Nachmittages beigetragen haben, entschuldigen uns bei denen, die versehnetlich keine Einladung erhalten haben auf Grund terminaler E-mailserver Probleme. Diese hatten sich zu unserem Bedauern erst im Nachhinein offenbart.